Culture

 

Der erfolgreiche Jugenduchautor John Green bringt am 10. November ein neues Buch auf den Markt: „Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken“.

Der Amerikaner ist vor allem für seine Werke „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ und „Margos Spuren“ bekannt, die beide mit Starbesetzung verfilmt wurden. Anderes bekanntes ist „Eine wie Alaska“ und „Die erste Liebe – nach 19 vergeblichen Versuchen“. Alle seine bisherigen Romane sind nicht nur bei Jugendlichen, sondern überall und in jeder Altersklasse beliebt.

In seinem neuen Buch geht es um die sechzehnjährige Aza, die sich, zusammen mit ihrer Freundin Daisy, auf die Suche nach einem vermissten Milliardär macht. Während ihre Freundin eigentlich nur wegen des hohen Finderlohns mitmacht, versucht Aza auf der Suche nicht nur diesen Russell Picket, sondern auch sich selbst zu finden.

Da ich schon alle anderen John Green Romane geliebt habe, bin ich sehr gespannt auf dieses neue Buch und hoffe, es wird mich begeistern wie seine Vorgänger.

 

 

 

Ein magischer Ort in den Wolken. Eine Heldin, die ein bisschen zu neugierig ist. Und das Abenteuer ihres Lebens.

Hoch oben in den Schweizer Bergen liegt das Wolkenschloss, ein altehrwürdiges Grandhotel, das seine Glanzzeiten längst hinter sich hat. Aber wenn zum Jahreswechsel der berühmte Silvesterball stattfindet und Gäste aus aller Welt anreisen, knistert es unter den prächtigen Kronleuchtern und in den weitläufigen Fluren nur so vor Aufregung. Die siebzehnjährige Fanny hat wie der Rest des Personals alle Hände voll zu tun, den Gästen einen luxuriösen Aufenthalt zu bereiten, aber es entgeht ihr nicht, dass viele hier nicht das sind, was sie vorgeben zu sein. Welche geheimen Pläne werden hinter bestickten Samtvorhängen geschmiedet? Ist die russische Oligarchengattin wirklich im Besitz des legendären Nadjeschda-Diamanten? Und warum klettert der gutaussehende Tristan lieber die Fassade hoch, als die Treppe zu nehmen? Schon bald steckt Fanny mittendrin in einem lebensgefährlichen Abenteuer, bei dem sie nicht nur ihren Job zu verlieren droht, sondern auch ihr Herz.“

 

Kerstin Gier, Autorin der Bestseller-Reihe „Silber“ und der Edelsteintrilogie („Rubinrot“, „Saphirblau“ und „Smaragdgrün“) veröffentlicht endlich ein neues Jugendbuch.

Wolkenschloss“ soll es heißen.

Das Fantasy Buch rund um die Hauptfigur Fanny Funke dreht sich um ein Hotel in der Schweiz, in dem nicht nur reiche Kunden leben, sondern auch ihre Geheimnisse und Intrigen.

Veröffentlichungstermin ist der 05. Oktober 2017.

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber auf meiner Weihnachtswunschliste steht das Buch schon ganz oben.

 

 

 

In welches Hogwarts Haus gehörst du?

 

Leider können wir nicht wirklich nach Hogwarts reisen und den sprechenden Hut aufsetzen. Aber ihr wolltet doch bestimmt auch mal wissen, zu welchem der vier Häuser ihr gehören

würdet, oder? Wenn ihr diesen Test macht, werdet ihr es erfahren!

Für jede Antwort gibt es Punkte, die ihr am Ende zusammenrechnen müsst. Daraus ergibt sich dann euer Ergebnis.

 

1. Wie würdest du dich am ehesten beschreiben?

 

a) Fleißig, freundlich, loyal (5 Punkte)

 

b) Clever, ehrgeizig, stolz (10 Punkte)

 

c) Klug, fantasievoll (15 Punkte)

 

d) Mutig (20 Punkte)

 

 

2. Was sind dein Lieblingstiere?

 

a) Am Besten sind gruselige Reptilien, Spinnen, Schlangen, etc. (10 Punkte)

 

b) Löwen, Tiger und Leoparden find ich cool (20 Punkte)

 

c) Keine Ahnung, ich mag alle Tiere :) (5 Punkte)

 

d) Ich liebe alle möglichen Vögel, besonders die großen. (15 Punkte)

 

 

3. Was ist deine Lieblingsfarbe?

 

a) Blau. (15 Punkte)

 

b) Rot. (20 Punkte)

 

c) Grün. (10 Punkte)

 

d) Gelb. (5 Punkte)

 

 

4. Was ist für dich am Wichtigsten?

 

a) Meine Freunde und Familie. (5 Punkte)

 

b) Abenteuer statt Langeweile zu haben. (20 Punkte)

 

c) Meine Ziele zu erreichen. (10 Punkte)

 

d) Dass ich mit meinen eigenen Leistungen zufrieden bin. (15 Punkte)

 

 

5. Was regt dich am meisten auf?

 

a) Wenn Leute schon Angst vor kleinen Sachen haben. (20 Punkte)

 

b) Wenn meine Familie oder Freunde beleidigt werden. (5 Punkte)

 

c) Faule Menschen. (10 Punkte)

 

d) Leute ohne Fantasie. (15 Punkte)

 

 

6. Du stehst vor einer verschlossenen Tür. Was tust du?

 

a) Ich trete sie ein, natürlich! (20 Punkte)

 

b) Ich suche den Schlüssel. (15 Punkte)

 

c) Ich klopfe an. (5 Punkte)

 

d) Ich versuche, das Schloss zu knacken. (10 Punkte)

 

 

7. Du hörst, wie jemand aus deiner Klasse über deine beste Freundin lästert…

 

a) Ich haue dem einfach eine rein, das wird den schon zum schweigen bringen.(20 Punkte)

 

b) Ich hecke einen Plan mit meiner Freundin aus, wie wir es dem heimzahlen können. (10 Punkte)

 

c) Ich gehe zu demjenigen hin und sage, dass das alles nicht wahr ist und meine Freundin nämlich die tollste Person der Welt ist. (5 Punkte)

 

d) Ich enttarne ihn vor allen anderen als Lügner, sodass er blöd dasteht. (15 Punkte)

 

 

8. Was trifft am ehesten auf dich zu?

 

a) Du würdest für deine Freunde/Familie sterben. (20 Punkte)

 

b) Du würdest mit deinen Freunden/deiner Familie sterben. (5 Punkte)

 

c) Du würdest für deine Freunde/Familie töten. (10 Punkte)

 

d) Du würdest einen Weg finden, dass keiner sterben muss. (15 Punkte)

 

 

9. Du willst ins Kino gehen, aber deine Freunde haben keine Lust auf den Film. Und jetzt?

 

a) Okay, dann machen wir halt etwas anderes statt Kino. (5 Punkte)

 

b) Ich überrede sie, doch mitzukommen. (20 Punkte)

 

c) Ich versuche sie zu überzeugen und zähle die Vorteile des Films auf. (15 Punkte)

 

d) Ich mache ihnen ein schlechtes Gewissen. (10 Punkte)

 

 

10. Was, denkst du, ist deine größte Schwäche?

 

a) Ich vertraue Leuten zu schnell. (5 Punkte)

 

b) Ich hab keine. (10 Punkte)

 

c) Ich kann manchmal ein Besserwisser sein. (15 Punkte)

 

d) Ich bin oft zu unvorsichtig. (20 Punkte)

 

 

 

 

 

-------------STOPP! Erst weiterlesen, wenn du den Test fertig hast!--------------------

 

Auswertung

 

 

 

50 bis 100 Punkte: Du gehörst in das Haus Hufflepuff. Es ist das Haus der Freundlichkeit, Loyalität und des Fleißes.

 

100 bis 150 Punkte: Slytherin. Du gehörst in das Haus, wo die Leute clever und sehr stolz auf ihre Herkunft sind.

 

150 bis 200 Punkte: Ravenclaw. Du gehörst in das Haus, wo die Menschen intelligent, wissbegierig und kreativ sind.

 

200 Punkte: Gryffindor. Es ist das Haus des Mutes und der Courage.

 

 

 

 

Wir alle haben Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind von der ersten Minute an geliebt. Nur zu gerne erinnern wir uns, wie wir vor knapp einem Jahr den liebenswerten und besonders tierlieben Newt Scamander zum ersten Mal auf der Leinwand gesehen haben. Vor allem haben uns aber natürlich seine magischen Haustiere bezaubert – seine Tierwesen. Darunter Geschöpfe wie der Niffler oder Bowtruckle. (Für weitere Details: Siehe Artikel Phantastische Tierwesen – Rezension)

Nun gibt es Neuigkeiten zum weiteren Verlauf der Saga, die insgesamt aus fünf Filmen bestehen wird. Joanne K. Rowling kündigte das Datum der Veröffentlichung des zweiten Films an.

Am 15. November 2018 kommt der neue Tierwesen-Film in die deutschen Kinos. Heißen wird er Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen.

Es dauert zwar noch fast ein ganzes Jahr, aber ich persönlich freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung.

Besonders, da man in diesem Teil nicht nur Newt, Tina, Jacob und Queenie wiedersehen wird, sondern auch einen Charakter aus den Harry Potter Universum auftauchen wird:

Albus Dumbledore.

Bücher lesen – nicht gerade das, was zurzeit sehr beliebt ist. Ich treffe nur noch selten Schüler, die vom Lesen begeistert sind oder wenigstens ab und zu ein Buch in die Hand nehmen. Ich persönlich verstehe nicht, woher Bücher diesen schlechten Ruf überhaupt erst bekommen haben.

Man kann lesen und trotzdem Fernsehen gucken. Man kann Bücher lieben und ist deshalb noch lange kein Nerd.

Bücher bringen uns in andere Welten. Sie erzählen uns Geschichten, die uns verzaubern und berichten über Abenteuern, die wir sonst nie erlebt hätten.

Mit dem richtigen Buch kann man lachen und auch weinen. Man leidet mit den Charakteren und freut sich mit ihnen, man lernt Menschen zu lieben die in der Wirklichkeit gar nicht existieren.

Ich lese, um neue Welten zu entdecken – die Welt von Harry Potter, Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, Percy Jackson, Twilight, Das Schicksal ist ein Mieser Verräter, Selection und viele mehr – und auch um das ein oder andere Mal meiner eigenen Welt zu entfliehen.

Es gibt Millionen von Büchern – wer sagt, er würde lesen nicht mögen, hat nur noch nicht das richtige Buch für sich gefunden. Egal ob Romanze, Science-Fiction, Fantasy, Historisch oder auch mit einem Sportthema, was das Lesen angeht, so ist, meiner Meinung nach, für jeden etwas dabei.

 

 

 

 

 

 

Unterkategorien

JSN Megazine template designed by JoomlaShine.com